logo
ecke
nepal-travelguide-logo
 
Nepal Art Shop
Geld und Währung in Nepal

Geld

Die Nepalesische Währungseinheit ist die Nepalesische Rupie, die nochmals in 100 Paisa unterteilt ist. Abgekürzt wird der nepalesische Rupie in NRS (Nepalesische Rupie) oder NC (Nepal Curency) oder einfach als Rs (Rupees).

Hier eine Übersicht der in Nepal erhältlichen Banknoten.

rupeerupie

Der Rupie wurde 1932 eingeführt und löste den Silber-Mohar mit einem Wechselkurs von 2 Mohar = 1 Rupie ab. Rupie, ist ein Begriff aus dem Sanskrit und kommt von dem Wort Rupa, dass übersetzt soviel heisst wie „verarbeitetes Silber“. Die ersten Münzen wurden aus Silber mit einem Standardgewicht von 11,44 Gramm hergestellt.

Nach dem Niedergang des Mongolenreiches kamen Rupien mit geringerem Silbersanteil in Umlauf.

Die Währung gibt es in folgende Stückelungen:

  • Münzen 1, 2, 5, 10, 25, 50 Paisa
  • Banknoten 1, 2, 5, 10, 20, 25, 50, 100, 500 und 1000 Rupien

Zusätzlich folgende Rechnungseinheiten für höhere Beträge:

  • 1 Lakh = 100.000 Rupien
  • 1 Karod = 10.000.000 Rupien

Reisekosten

Da Nepal zu den ärmsten Ländern Asiens gehört, beansprucht man einen Bruchteil dessen was man Zuhause benötigt. Ich reiste einmal 3 Monate lang durch Nepal mit nur 500 DM und hatte am ende noch jede menge Geld um Souvenirs zu kaufen. Die höhe der Reisekosten hängt ganz von dem eigenen Lebensstil ab.

In Nepal gibt es einfache Unterkünfte für 2,- EUR und exklusive Hotels für 1000,- EUR die Nacht. Ebenso ist es mit dem Essen, wer dass isst was die Nepalesen essen, bekommt schon für 2 EUR eine warme Mahlzeit.

Um festzustellen wie viel Geld man für die Reise benötigt ist es wichtig zu wissen, wie lange die Reise dauert, welche Unterkunft (einfaches Guesthaus oder 5 Sterne Hotel) und welche Aktivitäten (Trekking, Rafting, Mountain Fly usw.) unternommen werden.

Für Organisierte Trekkingtouren mit Guide und Träger werden von Trekkingagenturen 40 - 60 US$ pro Tag verlangt. Selbstorganisierte Touren sind da um einiges billiger.

Bargeld

Bargeld sollte man immer etwas dabei haben, damit man bei Grenzüberschreitung oder unerwarteten längeren Zwischenstopps etwas Geld tauschen kann. Auch bei Ankunft in Kathmandu ist es ratsam etwa Bares dabei zuhaben. Für das Einreise-Visum sollten sie auf jeden Fall 30 US$ ( es werden mur US$ akzeptiert) mitnehmen.

Die benötigten Flughafengebühren für die Aussreise legen sie am besten gleich nach dem ersten Geldwechsel zu ihren Tickets damit bei der Heimreise nichts dazwischen kommt. Euro oder Dollar werden in ganz Nepal umgetauscht.

Nepal ist immer noch eines der billigsten und sichersten Reiseländer unserer Erde. Sie werden sich wundern wie wenig Geld sie in Nepal benötigen. Meistens hatte ich zuviel Geld mitgenommen und am Schluss Probleme es auszugeben.

Deshalb spricht auch nichts dagegen, alles in Bargeld mitzunehmen. Das verstaut man am besten in einem speziellem Geldgürtel oder Brustbeutel, die man über Nacht in den Kopfkissenbezug legt.

Kreditkartenvisa

Kreditkarten von Amerikan Express, Visa, Mastercard werden von Banken, Fluggesellschaften, und in grösseren Geschäften als Zahlungsmittel akzeptiert. In Kathmandu und Pokhara ist es mittlerweile auch möglich Bargeld am Automaten zu bekommen.

EC-Kartenec karte

Seit längerem ist es auch in Nepal möglich an Automaten mit EC Karten und PIN-Nr. Bargeld zu bekommen. Aber Vorsicht! Geldautomaten gibt es nur in Kathmandu und Pokhara.

In Kathmandu befindet sich in ein Automat am Kathmandu Guesthouse, in der Nepal Gindleys Bank, Himalaya Bank oder bei der SCB Bank.

In Pokhara befindet sich ein Automat, Lakeside an der Uferstraße gleich neben dem Snowland Restaurant und in der Nepal Gindleys Bank. Damit sie mit ihrer EC-Karte auch Geld in Nepal abheben können sollte sie das Maestro oder Cirrus Zeichen besitzen.

Reisescheckstreveller Cheque

Reiseschecks (oder Traveller´s Cheques) sind die sicherste und einfachste Art sein Geld mitzunehmen. Reiseschecks sind vorbezahlt und können wie Bargeld benutzt werden.

Zu empfehlen sind die Schecks internationalen namenhafter Großbanken wie z. B. Amerikan Express (AMEX), Thomas Cook, Visa oder Deutsche Bank. Sie sind gegen Diebstahl und Einlösung durch Unbefugte versichert.

Bei Verlust bekommen sie die Schecks, gegen Vorlage der Kaufbescheinigung und einer Gebühr von 1-2% innerhalb von 24 Stunden ersetzt.

Die Reiseschecks bekommen sie über ihrer Hausbank entweder in Euro oder Dollar ausgestellt. Mindestens 1-2 Wochen vor Abflug beantragen, da man mit 1 Woche Bearbeitungszeit rechnen muss. Die Schecks bekommen sie bei jeder Wechselstube oder Bank in Nepal gewechselt. Beim beantragen fällt eine Gebühr von ca. 5 EUR an.

Geldwechselnexchange

Gewechselt wird in Banken sowie in kleineren privaten Wechselstuben. Die Geschäftszeiten der Banken sind von So-Do 10:00 - 14:30 Uhr und Fr 10:00 - 12.00 Uhr. In Nepal ist nicht der Sonntag sondern der Samstag ein arbeitsfreier Tag. Am Samstag bleiben alle Staatlichen Ämter, Banken, Post und auch zahlreiche Geschäfte geschlossen. Wechselkurs (Stand 11.2007): 1 EUR = 92.24 NRS

Beschädigte oder geklebte Geldnoten sollten während der Reise nicht angenommen werden, da die kaum jemand akzeptiert. Die Geldscheine sind zum Teil sehr abgegriffen und dreckig, so dass man auf dem ersten Blick nicht erkennen kann um welche Geldnote es sich dabei handelt. Beim Einkauf sollten sie immer sorgfältig das Wechselgeld überprüfen.

Beim Geldwechseln, lassen sie sich nicht zu viele grosse Scheine 500 Rs oder 1000 Rs geben, da die oft nicht gewechselt werden können. In den Bergen gibt es sogar schon mit 100 Rs Scheinen Probleme.

Es ist illegal mit anderen als den autorisierten Stellen (Banken, Hotels und lizenzierte Geldwechsler) zu wechseln. Damit Sie bei Ihrer Rückreise überschüssige Rupien zurücktauschen können, achten Sie bitte darauf, dass Sie Quittungen aufbewahren, die Sie für den Rücktausch vorlegen müssen.

Überweisungen

Wenn sie nach Nepal Geld schicken wollen, sollten sie die richtige Bank auswählen sonst müssen sie mit enormen Verzögerungen und Schwierigkeiten rechnen. Nie auf eine Bank überweisen die keinen S.W.I.F.T.- Code unterstützt, sonst kann es schon einmal 4-6 Wochen dauern bis das Geld ankommt.

Nach Kathmandu überweist man am besten mit der Nepal Rasta Bank, die mit großen westlichen Banken (z.B. Deutsche Bank) zusammen arbeitet.

In Pokhara habe ich mit der Standard Chartered Bank Nepal LTD, Tel. (+49) 520102, die besten Erfahrungen gemacht. Die Bank befindet sich Lakeside Baidam schräg gegenüber dem Acap Trekking Permit Office. Mit Angabe des BIC (S.W.I.F.T.-Code) war mein Geld innerhalb von 7 Tage auf der Bank.

Voraussetzung hierfür ist, dass der Begünstigte ein Konto bei einer der Zielbanken besitzt.

Sollte ihr Begünstigter kein Konto in Nepal besitzen können sie das Geld mit Western Union überweisen. Der Empfänger kann das Geld bei einer Western Union Agentur noch am gleichen Tag abheben.

Aufbewahrung der Wertsachen

Die sicherste Aufbewahrung grösserer Geldbeträge, Kaufbescheinigungen von Trevellers Cheques und Kopien ihrer Reisedokumente ist ein Geldgürtel. Er sieht aus wie ein normaler Gürtel und hat auf der Innenseite einen Reisverschluss der über die gesamte Gürtellänge geht. Zusammengefaltet passen da jede Menge Geldscheine und Kopien ihrer Reisedokumente rein.

geldgürtelgeldtresorGeldtasche

Beim Verstauen von Reissepass und Tickets wird es etwas schwieriger, da sie nicht in den Gürtel passen. Für solche Fälle ist eine spezielle Geldtasche die mit dazugehörigem Gürtel unter der Hose getragen wird. Auch ein Brustbeutel ist eine Alternative jedoch sollte er unter der Kleidung getragen werden.

Um im schlimmsten Fall vorbereitet zu sein, ist es sinnvoll zuvor von den Reisedokumenten (Visum, Scheckquittungen usw.) ein Kopie zu machen und an einem anderen Ort auzubewahren.

Wer nicht ständig Tickets, Kreditkarten, Geld und Reisedokumente mit sich herumtragen will, dem bietet sich auch an seine Wertsachen in einem Hotelsafe zu deponieren und lediglich das nötige mit sich zu tragen.

 

Om Symbol

Nepalzeit
15.December 2018
11:28 Uhr
Google Translation
englisch französisch
Grusskarten

ganesh
Kostenlose Gruß-
karten versenden

Nepal Virtuell
Nepal-virtuell

Panorama Bilder im Quicktime Format

Buch Tipp!
facebook google+ twitter youtube
ecke ecke
unten ecke