logo
ecke
nepal-travelguide-logo
 
Nepal Art Shop
Allgemeine Verhaltensweisen für Nepal

Allgemeine Verhaltensweisen

Obwohl die Nepalesen im Allgemeinen ein sehr tolerantes Volk sind, sollte man sich doch an die verschiedene Umgangsformen halten. Wie auch in anderen Völker gibt es in Nepal bestimmte Tabus die man nicht verletzen sollte

Augen des Buddha
Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit
 
Tauschen Sie in der Öffentlichkeit niemals Zärtlichkeiten aus, wie in Arm gehen oder öffentlich Küssen, beschränken sie sich auf ihr Hotel. Nepalesische Paare nehmen sich nicht einmal an den Händen, dies gilt als unanständig. Dagegen ist es üblich das gleichgeschlechtliche sich an den Händen halten oder sich die Arme um die Schulter legen.

Augen des Buddha
Betreten von nepalesischen Wohnhäusern
 
Beim Betreten von Nepalesischen Wohnhäuser sollte man die Schuhe vorher ausziehen. Die Schuhe gelten als unrein da sie den Schmutz von der Straße an sich haben. Man sollte auch nicht unaufgefordert eine Küche betreten oder über Speisen steigen, die auf dem Boden stehen, dies gilt besonderst bei den hockastigen Brahmanen da deren Speisen riturel verunreinigt würden.

Augen des Buddha
Gestik mit dem Kopf
 
Die Bejahung wird bei den Nepalesen durch mehrmaligen hin und her schütteln des Kopfes bewirkt, etwa wie bei uns die Geste zum "Nein". Je nach der Intensität kann es auch heißen "ja auf jeden Fall“, oder "ja es könnte sein", oder "ich weis es nicht genau". Am Anfang ist es ein wenig verwirrend bis man sich daran gewöhnt hat.

Augen des Buddha
Die linke Hand
 
Die Linke Hand ist unrein da sie zum Reinigen nach dem Stuhlgang benutzt wird. Deshalb sollte man mit der linke Hand nicht Essen, kein Nahrungsmittel anfassen und keine Personen herbeiwinken oder berühren.

Augen des Buddha
Einladung bei Nepalesen
 
Wenn man bei einer Nepalesischen Familie zum essen eingeladen ist, was durch die Gastfreundschaft der Nepalesen schnell passiert, sollte man auch keinen Nachschlag ablehnen, da dass auch als unhöfflich gilt, man denkt, das ihnen das essen nicht geschmeckt hat. Besser von Anfang an, nicht gleich so viel auf den Teller schaufeln. Als Geschenke können Sie etwas schwarzen Tee und Zucker mitnehmen und für die Kinder Süßigkeiten.


Verhaltensweisen auf Religiösen Plätze


Für den Besuch von Tempeln, Stubas und Shrine sollten Sie ein paar Regeln beachten.

Augen des Buddha Ziehen Sie Ihre Schuhe aus bevor Sie die in Tempel und Klöster eintreten.

Augen des Buddha Schuhe, Handtaschen, Gürtel und andere Waren, die aus Leder gefertigt wurden, sind in den meisten Relgiösen-Plätze verboten.

Augen des Buddha
Wenn Sie in eine Stuba oder Tempelhof eintreten, umkreisen Sie ihn in Richtung Uhrzeigersinn.

Augen des Buddha Die linke Hand ist unrein da sie zum Reinigen nach dem Stuhlgang benutzt wird. Deshalb sollte man mit der linke Hand nicht Essen, kein Nahrungsmittel anfassen und keine Personen herbeiwinken oder berühren.

Augen des Buddha Vor den meisten Schreinen gibt es einen kleinen Stein oder einen Metall-Mandala auf dem Boden. Bitte, treten Sie nicht darauf.

Augen des Buddha Fotografieren wird im allgemeinen erlaubt. Es währe jedoch rücksichtslos, mit Blitzlicht zu Fotografieren wenn Leute gerade am Gottesdienst teilnehmen.

Augen des Buddha Es ist höflich, die Leute vorher um Erlaubnis zu fragen, wenn man Bilder während des Gottesdiensts machen möchte.

Augen des Buddha Bitte berühren Sie die Gaben oder die Personen nicht, wenn sie auf ihrem Weg zu einem Tempel oder während der durchführung ihres Rituals sind

Augen des Buddha Essen ist in Schreinen nicht erlaubt.

Om Symbol

Nepalzeit
27.May 2017
17:27 Uhr
Google Translation
englisch französisch
Grusskarten

ganesh
Kostenlose Gruß-
karten versenden

Nepal Virtuell
Nepal-virtuell

Panorama Bilder im Quicktime Format

Buch Tipp!
facebook google+ twitter youtube
ecke ecke
unten ecke