logo
ecke
nepal-travelguide-logo
 
Flaschenkürbis | Lauka Tarkari

Flaschenkürbis Curry (lauka tarkari)

Flaschenkürbis Lauka

Der Flaschenkürbis (nepalesisch: Lauka) ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. 2002 wurde sie sogar zur Pflanze des Jahres gewählt. Der asiatische Flaschenkürbis ist grün und hat meist eine längliche, birnförmige Form. In Asien findet Lauka auch in der Medizin Verwendung und wird bei Verbrennungen, Gelbsucht und Verstopfung eingesetzt. In Nepal wird aus Lauka überwiegend leckere Currys gemacht.

Zutaten:


  • 1 Lauka
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 3 Tomaten
  • 1 geschnittene Zwiebel (am besten rote Zwiebeln)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL. Ingwer
  • 1/2 TL. Tumerik
  • 1 TL. Cillipulver (od.1 frische Cilli)
  • EL. Kreuzkümmel
  • 1/2 EL. Koriander
  • 50 ml Öl
  • 1 bis 2 grüne Chilis
  • 1 EL. Salz

Zeit: 30-35 Minuten


Zubereitung:

Die Kartoffeln und den Lauka in kleine Stücke schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Kartoffeln 2 Minuten anbraten. Den Ingwer, Chilis und Knoblauch mit dem Mörser zu einem Brei zerstoßen. Die geschnittenen Lauka, Salz und Tumerik unterrühren und für 15 Minuten schmoren. Nun die Tomaten, den Brei, die Gewürze und etwas Wasser hinzufügen und für weitere 10-15 Minuten schmoren lassen.


Rezept drucken Rezept drucken
Nur Text drucken
Rezept drucken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Om Symbol

Nepalzeit
15.December 2018
11:21 Uhr
Google Translation
englisch französisch
Grusskarten

ganesh
Kostenlose Gruß-
karten versenden

Nepal Virtuell
Nepal-virtuell

Panorama Bilder im Quicktime Format

Buch Tipp!
facebook google+ twitter youtube
ecke ecke
unten ecke